Navigation überspringen

Lagerzelt mieten oder kaufen

Lagerzelt schnell & flexible aufgebaut

Unter einem Lagerzelt versteht man ein Industriezelt, das in erster Linie Ihren Lagerbedarf deckt oder Ihre Arbeitsfläche erweitert. Bei MUCH finden Sie individuelle Lösungen für Ihren Bedarf und erweitern schnell und effizient die vorhandene Lagerfläche in Ihrem Unternehmen. Der Vorteil besteht im flexiblen Einsatz und darin, dass ein Lagerzelt sowohl als langfristige Lösung als auch temporär nutzbar ist und zudem Varianten zum Kauf oder zur günstigen Miete existieren.

Jetzt anfragen

Lagerzelt mieten oder kaufen - schnell & flexible aufgebaut
Navigation überspringen

Lagerzelte-Ergebnisse filtern:3 Ergebnisse

Isolierte Alu-Leichtbauhalle und Bürocontainer für POCO Einrichtungsmärkte GmbH in Görgeshausen - 1© TEST DES COPYRIGHTS

Hallen

Planprojekt-ID: H1001

Handel

Leichtbauhalle für POCO Einrichtungsmärkte GmbH in Görgeshausen

Breite

25 m

Länge

55 m

Seitenhöhe

6.2 m

Firsthöhe

10.3 m

Fläche

1375 m2

Breite

25 m

Länge

55 m

Seitenhöhe

6.2 m

Firsthöhe

10.3 m

Fläche

1375 m2

Isolierte Leichtbauhalle als Lagerhalle und Bürofläche für Bosch Thermotechnik GmbH - 1

Hallen

Planprojekt-ID: H1004

Industrie

Lagerhalle für das Unternehmen Bosch Thermotechnik GmbH

Breite

20 m

Länge

60 m

Seitenhöhe

5.2 m

Firsthöhe

8.54 m

Fläche

1200 m2

Breite

20 m

Länge

60 m

Seitenhöhe

5.2 m

Firsthöhe

8.54 m

Fläche

1200 m2

Isolierte Alu-Leichtbauhalle für DB Cargo Logistics GmbH, Außen - 1

Hallen

Planprojekt-ID: H1005

Logistik

Lagerhalle für die DB Cargo Logistics GmbH

Breite

20 m

Länge

55 m

Seitenhöhe

7.2 m

Firsthöhe

10.52 m

Fläche

1100 m2

Breite

20 m

Länge

55 m

Seitenhöhe

7.2 m

Firsthöhe

10.52 m

Fläche

1100 m2

Was ist ein Lagerzelt?

Ein Lagerzelt ist ein temporär errichtetes Gebäude, das je nach Bedarf auf- und wieder abgebaut werden kann. Anders als bei einem klassischen Zelt, ist jedoch ein hohes Maß an Stabilität vorhanden, sodass der Aufbau sowohl umfassenden Schutz gegen Wind als auch einen dauerhaften Einsatz ermöglicht. Entsprechend eignen sich Lagerzelte als Alternative für feste Bauten und erweisen sich vor allem aufgrund des günstigen Preises als relevant. Synonyme für das Lagerzelt sind das Industriezelt und die Leichtbauhalle. Hier wie dort kommt ein modularer Aufbau zum Tragen und auch die Bauweise mit wetterfesten Aluminiumprofilen in Kombination mit Sandwichelementen, PVC-Planen und/oder Trapezblech ist identisch. Charakteristisch für Lagerzelte sind die umfangreichen Ausstattungen, bestehend aus verschiedenen Toren, Türen sowie Fenstern, aber auch mobilen Heizungen und Klimatisierung, Beleuchtung und Vordach. Die Lieferung und der Aufbau erfolgen zum Teil in wenigen Tagen.​

Sie haben schon klare Vorstellungen von Ihrem konkreten Projekt?

Schildern Sie uns Ihre Anforderungen.
Wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Was sind die Vorteile eines Lagerzeltes?

Lagerzelte von MUCH bieten eine Fülle von Vorteilen. Diese resultieren sowohl aus dem günstigen Preis als auch aus der cleveren Konstruktionsweise und dem rundum stabilen Aufbau. Hinsichtlich der Verwendung sind die Möglichkeiten grenzenlos und reichen vom einfachen Unterstand bis hin zur komplett möblierten Lagereinheit.

Variabel

Die Montage der MUCH Lagerzelte erfolgt bei Bedarf in wenigen Tagen. 

Robust

Wind und Wetter können dem stabilen Aufbau nichts anhaben.

Planbar

Dank transparenter Konditionen lassen sich Kosten mühelos einplanen und absetzen.

Komfortabel

Die Einrichtung ist auf Wunsch vielfältig und rundum individuell.

Wie können Lagerzelte ausgestattet werden?

Eine Leichtbauhalle von MUCH bietet eine Fülle an Möglichkeiten. In der Ausstattung sind den individuellen Anforderungen der Kunden kaum Grenzen gesetzt. Natürlich lassen sich auch über die genannten „Features“ noch weitere Vorhaben umsetzen. Gerne stehen wir Ihnen zur Seite und beraten Sie bei Ihrem Projekt ausführlich.​

Dach- und Wandverkleidung

​Ohne die passende Dach- und Wandverkleidung ist ein Lagerzelt nicht planbar. Im Angebot sind verschiedene Dachformen sowie auf Wunsch Schneefänger oder auch Schutzplanken.

Tore

Durch Tore gelangt das Lagergut ins Zelt. Wählbar sind Rolltore oder Schwingtore in Ausführungen als Doppeltore oder Einzeltore und natürlich auch Sektionaltore und Schnelllauftore – individuell skalierbar, nach Seitenhöhe und Beschaffenheit der Seitenwände.​ ​

Türen

Als Personaleingang fungieren Türen, die auch mit Feuerschutz versehen werden können. Möglich sind Varianten in zahlreichen Materialien, darunter Kunststoff, Stahl und Aluminium – mit oder ohne Glaseinsatz.

Belichtung

Tageslicht ist bei einem Industriezelt ein wichtiger Faktor. Dieses flutet durch Fenster, Lichtbänder oder durch das Dach, wofür ein entsprechender Aufbau mit Lichtkuppeln sorgt.

Vordächer

Vordächer übernehmen eine wichtige Aufgabe und schützen vor Wind und Regen. Die Integration in einem Lagerzelt ist aber selbstverständlich optional, je nach gewünschtem Aufbau.

Beleuchtung

Bei der Beleuchtung existiert zu nahezu jeder Herangehensweise mindestens eine Ausführung. Um Kosten zu sparen, eignet sich insbesondere LED-Technik, die sparsam und zudem vielseitig ist.​

Navigation überspringen

MUCHHALLENBAU Kunden

Lagerzelt: Kauf- und Mietoptionen

Lagerzelt kaufen

Zelte zu kaufen sorgt dafür, dass das gewünschte mobile Bauwerk zum Inventar eines Unternehmens gehört und nur einmalig Kosten anfallen. Vorteile ergeben sich vordergründig dann, wenn eine langfristige und flexible Lösung mit häufigen Ortswechseln angestrebt wird. Des Weiteren baut der Kauf eines Lagerzeltes eventuell überschüssige Liquidität ab und sorgt für eine harmonisierte Bilanz. Steuerlich lassen sich die Investitionskosten ohne Probleme abschreiben, wobei die Miete von den meisten Kunden als lukrativer wahrgenommen wird. Hinsichtlich Lieferung oder Aufbau ergeben sich gegenüber der Miete keinerlei Unterschiede. ​

Container kaufen
Container mieten

Vorteile beim Lagerzelt mieten

Zelte zu mieten, ist die häufigere Wahl der Kunden von MUCH. Der Grund liegt in der perfekten Kostenkontrolle und der Möglichkeit, die monatlichen Mietkosten als Betriebsausgaben steuerlich geltend zu machen. Wer mietet, erhält die eigene Liquidität und erhöht die Planungssicherheit. Bei einem längeren Zeitraum ergeben sich besonders günstige Konditionen, sodass auch Zeiträume von mehreren Monaten und Jahren ansteuerbar sind. Sowohl der Aufbau als auch die Einrichtung entsprechend Bedarf verstehen sich als Inklusivleistungen und fließen in den Preis mit ein. Lagerzelt mieten erweist sich auf diese Weise als Alternative sowohl zu einem Massivbau als auch zum Kauf entsprechender Lagerkapazitäten.

Wo kann ein Lagerzelt eingesetzt werden?

Die Einsatzbereiche für ein Lagerzelt sind vielfältig und reichen natürlich weit über den Bereich der Erweiterung von Stauraum und Fläche hinaus. Dieser Aspekt steht jedoch im Vordergrund, weshalb die folgenden Bereiche zu nennen sind:​

  • Lagerung im Industriebereich​

  • Lagerung von Geräten​

  • Landwirtschaft​

  • Logistik

  • Spedition​

  • Umschlaghalle​

  • Kommissionierungshallen​

  • etc.

Mehr Raum3 für Sie. Sprechen Sie uns gerne an:

Navigation überspringen

Der Internet-Nutzer ist damit einverstanden, dass die im Rahmen einer Internet-Nutzung erhobenen Daten zum Zwecke der Kommunikation zwischen ihm und der MUCH Gruppe verwendet und gespeichert werden dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Datenschutzerklärung

Häufige Fragen zu Lagerzelte

Brauche ich einen Bauantrag für ein Lagerzelt?

Nach dem Errichten von unseren Lagerzelten kann der Kunde erst einmal für einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten sein Projekt verfolgen und benötigt zunächst keinen Bauantrag. Die gesetzlichen Regelungen variieren je nach Bundesland, weshalb eine vorherige Beratung zu empfehlen ist.

Wie schnell können Lagerzelte aufgebaut werden?​

Der Aufbau eines Lagerzeltes nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Möglich ist das Bereitstellen von bis zu 2.000 Quadratmetern pro Woche, wobei die Bauzeiten je nach Auftragsvolumen und den Gegebenheiten vor Ort variieren können.​

Kann man ein Lagerzelt von der Steuer absetzen?

Lagerzelte sich ohne Probleme von der Steuer absetzen und gilt sowohl beim Kauf als auch bei der Miete als betriebliche Ausgabe.

Wie lange kann man Lagerzelte mieten?​

Hinsichtlich der Mietdauer für Lagerhallen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Langfristige Verträge zeichnen sich sogar durch ein attraktives Preisniveau aus und ermöglichen Planungssicherheit über einen langen Zeitraum.​

Was sind die Standardgrößen für ein Lagerzelt?​

Standardgrößen sind in Länge und Breite jeweils in Fünf-Meter-Schritten wählbar, bei der Höhe liegt die Differenz bei jeweils einem Meter. Konfigurieren lassen sich Dimensionen von 3,20 Meter bis 8,20 Meter in der Höhe sowie 10 x 10 Meter bis zu 40 x 100 Meter. Kundenspezifisch können auch Sondermaße außerhalb des zuvor genannten Rasters realisiert werden.

Wie wird der Brandschutz bei Bürocontainern realisiert?

Der Brandschutz ist bei einem Bürocontainer gesetzlich geregelt und wird komplett gesetzeskonform realisiert. Alle unsere Produkte genügen den entsprechenden Vorgaben.

Braucht ein Lagerzelt ein Fundament?​

​Ein großer Vorteil fliegender Bauten besteht darin, dass ein Industriezelt und Zelthallen ohne vollausgehobene Fundamente auskommen kann. Als Bodenverankerungen, durch z.B. Erdnägel, wird die Konstruktion ausreichend gefestigt und ist gegen Wind und Wetter ausreichend stabil.​

Wie lange kann man einen Bürocontainer mieten?

Sie mieten, solange Sie möchten und profitieren dabei von attraktiven Bedingungen bei langfristig geschlossenen Verträgen.

Navigation überspringen